Suche...

Sie befinden sich hier: Aktiv sein >> Wandern >> Spazieren, Pilgern und Co. >> Familienwege

Die schönsten Wege für Familien

Wandern macht Kindern richtig Spaß – sofern die Tour nicht zu lang, unterhaltsam und abwechslungsreich ist. Wenn Wandern ein Abenteuer ist, sind die Minis gleich Feuer und Flamme für Bewegung in frischer Luft. Von Erschöpfung keine Spur! Und die allerjüngsten Geschwisterchen fahren problemlos im Kinderwagen mit.

Mit dem Fuchs unterwegs

Dem Fuchs sagt man List und Schläue nach. Und so lockt „Meister Reinecke“ Kinder denn auch ganz clever weg von PC und Spielkonsole: Auf dem Vosspfad bei Helmeringhausen geht’s mitten hinein in den „Abenteuerspielplatz“ Wald. „Voss“ ist ein plattdeutsches Wort für Fuchs – und genauso einfallsreich sollen Kinder an 22 spannenden Erlebnisstationen sein. Ob Barfußpfad, Baumxylofon, Laubtunnel oder Wilderer-Versteck, lauter kleine Abenteuer warten am 2,5 Kilometer langen Rundweg. Start und Ziel ist an der Vogelstange in Helmeringhausen.

Hier finden Sie den Flyer Vosspfad als Download.

Waldfeenpfad Brilon

Begeistert kriechen Kids in einen hohlen Baumstamm hinein, versuchen sich an der hölzernen „Säge“ oder spähen neugierig durch ein kopfgroßes Loch in einem dicken Stein. Vom Hochsitz aus schweift der Blick weit übers Land, und in schaukelnden Waldhängematten lässt sich herrlich entspannen. Auf dem Waldfeenpfad am Briloner Hängeberg verbringen Familien spannende Stunden.
Interaktiv zeigt Brilons Symbolfigur, die Waldfee, wie Stürme und Unwetter die Landschaft verändert haben. Und sie hilft dabei, den Wald als wichtigen Naturraum zu begreifen. Mit neun Erlebnistationen ist der Waldfeenpfad ein abwechslungsreicher Naturlehrpfad für die ganze Familie.